Samstag, 25. April 2015

Sunshine Smoothie Mango-Maracuja

Guten Morgen ihr Lieben,
waren die letzten Tage nicht einfach herrlich? Sonne pur, strahlend blauer Himmel, Vogelgesang am Morgen und dabei der wunderbare Duft nach Blumen und Blüten in der Luft? Zumindest bei uns im Norden hat sich der Frühling während der letzten Woche wirklich von seiner schönsten Seite gezeigt. Ein bisschen wärmer hätte es für meinen Geschmack zwar gerne noch sein dürfen, aber ansonsten war ich mit dem Wetter absolut zufrieden ☼ Leider sagt der Wetterdienst für das Wochenende und die kommenden Tage nicht ganz so sonnig und warme Aussichten an, sondern spricht von Sturm, Kälte und ganz viel Regen. Doch anstatt mich bedrückt in meinem Zimmer zu verkriechen und mich nach besserem Wetter zu sehnen, habe ich beschlossen, mir die Sonnenstimmung einfach selbst zu machen: mit viel frischem Obst, einer geballten Ladungen Vitaminen, köstlich kühlem Saft und einer spritzigen Prise Sommerlaune vereint in einem frischen Frühlingssmoothie, der es selbst bei Wind und Regenwetter sofort schafft, die Laune zu heben und die Sonne innerlich strahlen zu lassen :)



Gesund ist dieses Rezept natürlich auch und somit wunderbar geeignet, um nach üppigen Grillfesten oder sommerlichen Kuchenschlemmereien einen leichten Genussausgleich zu schaffen und dem Körper und seiner Seele etwas Gutes zu tun. Ob ihr den sonnengelben glücklichmacher Drink als frisches Frühstück genießt, oder lieber als leichten Snack zwischendurch bzw. als erfrischende Komponente zum Dinner oder Lunch reicht, bleibt dabei natürlich euch überlassen. So oder so kann ich euch auf jeden Fall versprechen, dass dieser süß-saure Tropen-Smoothie euch bestimmt zu jeder Tageszeit ein sonniges Lächeln ins Gesicht zaubern wird :)

Mango-Maracuja-Smoothie


Zutaten (für 2 große Gläser)
  • 1 Mango
  • 1 große Banane
  • 4 Maracujas
  • 1 (Blut)orange
  • 1/2 Zitrone
  • evtl. etwas Honig oder Stevia

Zubereitung
Die Mango und die Banane schälen und würfeln, die Maracujas halbieren und das Fruchtfleisch herauskratzen und die Orange und die Zitrone auspressen. Alles zusammen in einen Mixer geben und fein cremig pürieren. Nach Belieben noch etwas Wasser oder Saft hinzufügen und bei Bedarf mit Süße abschmecken. Mit Eiswürfeln in ein Glas füllen und eisgekühlt servieren.

Hach, ich finde Smoothies einfach großartig. Als leichtes Frühstück sind sie der ideale Starter in den Tag, der einen direkt nach dem Aufstehen mit vielen wichtigen Vitaminen und Nährstoffen versorgt. Doch auch als gesunder Snack am Nachmittag oder als erfrischen Getränk, um nach einem langen Arbeits- bzw. Unitag den Feierabend einzuläuten, sind sie einfach wunderbar. Gerade im Sommer genieße ich es daher, mich mit einem dieser eisgekühlten Powerdrinks (vorzugsweise mit frischem Obst der Saison) in den Garten zu setzen, die Sonne zu genießen und einfach einmal gar nichts zu tun. 


Übrigens müssen Smoothies nicht immer nur Obst enthalten. Auch in Kombination mit Gemüse schmecken sie tatsächlich richtig gut. Glaubt ihr nicht? Dann wird es aber höchste Zeit einen dieser sogenannten "Grünen Smoothie" einmal selbst zu kosten? Zwei passende Anregungen in Form eines Kiwi-Birnen Smoothies mit Spinat sowie einer Version mit Apfel, Traube und Fenchel findet ihr zum Beispiel hier auf meinem Blog. Doch selbst verständlich lassen sich in Kochbüchern und dem Internet noch unzählige weitere Kombinations- und Geschmacksvarianten entdecken. Habt ihr eigentlich auch einen liebsten Sommerdrink? Ich bin gespannt, welche Rezepte euch so richtig Sommerlaune machen und selbst bei grauestem Regenwetter die Sonne in eure Wohnung tragen.

Bis dahin- sonnige Grüße
Lisa ☼

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...