Sonntag, 13. Dezember 2015

Double Chocolate Sandwich Cookies

Hallo ihr Lieben,
nachdem ich bisher noch gar nicht wirklich zum Weihnachtsbacken gekommen bin, muss ich euch doch heute unbedingt noch das Rezept für meine allerliebsten Weihnachtsplätzchen verraten. Die backt meine Mama nämlich schon seit vielen Jahren immer wieder für mich und seit ich meine eigene Wohnung habe, dürfen sie auch dort in der Adventszeit auf keinen Fall fehlen. Ich habe nämlich früher zu einem der wenigen Kinder gezählt, die die ganz simplen Butterplätzchen zu Weihnachten einfach überhaupt nicht mochten. Das Backen und Dekorieren hat mir zwar immer super viel Spaß gemacht, aber wenn die Weihnachtsbäckerei dann beendet war, blieben die Kekse meist monatelang unangerührt in der Dose liegen. Irgendwie schmeckten sie mir einfach ein wenig zu langweilig und nur dann, wenn sie mit extrem viel Schokolade bestrichen waren, konnte auch ich mich mal für sie begeistern.



An dieser Tatsache hat sich tatsächlich auch bis heute nichts geändert und noch immer ziehe ich ausgefallenere Kreationen, Marzipanplätzchen, Nougathörnchen oder Schokokekse dem einfachen Weihnachtsgebäck vor. Und da diese Kekse nicht nur ein bisschen Schokoglasur haben, sondern dunkle Schokolade, Schokocreme und eine Schokoverzierung besitzen, sind sie für mich als bekennenden Chocoholic natürlich absolut das Richtige. Ich habe sie übrigens extra zu meinem Cookie Swap, der heute bei mir auf dem Blog stattfindet, gebacken. Falls ihr wissen wollt, das genau sich dahinter verbirgt und welche tollen Plätzchen man in der Weihnachtszeit noch so backen kann, solltet ihr unbedingt einmal >> hier << vorbeischauen. Und falls ihr nun Lust bekommen habt, dieses Rezept einmal nachzubacken, gibt es hier für euch die passende Anleitung:



Double Chocolate Sandwich Cookies


Zutaten

  • 100g dunkle Schokolade
  • 50g Sahne
  • 100g weiche Butter
  • 50g Zucker
  • 1TL Kakaopulver
  • 1 Eigelb
  • 200g Mehl
  • 50g dunkle Kuvertüre 



Zubereitung

Als erstes gebt ihr die Schokolade zusammen mit der Sahne in einen Topf und schmelzt beides auf geringer Stufe zu einer sämigen Schokocreme. Nehmt den Topf vom Herd und lasst die Creme auskühlen.

Anschließend mixt ihr die Butter, den Zucker, das Kakaopulver, das Eigelb sowie zwei Esslöffel der Kakaomischung mit dem Handrührgerät zusammen, gebt dann das Mehl hinzu und knetet die Masse zu einem gleichmäßigen Teig. Diesen dann in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Nach der Kühlzeit den Teig zwischen zwei Bögen Frischhaltefolie etwa 3 mm dick ausrollen und mit einem runden Ausstechen (oder in meinem Fall einem Schnapsglas) kleine Kreise ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech geben. Die Kekse bei 160° Umluft (oder 180° Ober-/Unterhitze) für 12 - 15 Minuten backen und gut auskühlen lassen.

Nach dem Auskühlen jeweils einen Keks mit ca. 1/2 TL der Schokocreme bestreichen und einen zweiten Keks obenauf setzen. So fortfahren, bis alle Kekse und die Schokocreme verbraucht sind. Zum Schluss die Kuvertüre schmelzen und mit einem TL vorsichtig auf die Kekse spritzen (einfach den Löffel kurz eintunken und über den Keksen in eine Richtung abschütteln). Sobald die Schokolade getrocknet ist, können die Kekse sofort verzehrt werden :)



Für mich hat mit dem Backen dieser Kekse nun endlich auch die Weihnachtssaison bei mir in der Küche angefangen und ich freue mich schon sehr darauf, in der nächsten Woche ein paar neue Rezepte auszuprobieren. Der Cookie Swap hat dafür ja schon mehr als genug Inspirationen gegeben. Vielleicht habt ihr ja Lust, mir auch eure liebsten Keksezepte zu verraten? Ich bin schon gespannt :)

Bis dahin - sonnige Grüße
Lisa ☀

P.s. Vergesst nicht, dass ich zur Zeit bei Facebook und Instagram ein tolles Süßigkeitenpaket mit Mitbringseln von meiner USA Reise verlose :) Zum Gewinnspiel geht es hier entlang:

-> Facebook: https://www.facebook.com/essenstests
-> Instagram: https://www.instagram.com/p/_ERpBGNs33/?taken-by=essperiment



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...